Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

27. Februar 2017 | Namen und Nachrichten

BDZV-Landesverbände: Elf neue Mitglieder

Zum 1. Januar 2017 können der BDZV und seine Landesverbände elf neue Mitgliedstitel in ihren Reihen begrüßen. BDZV-Hauptgeschäftsführer Dietmar Wolff: „Wir freuen uns sehr über die neuen Mitglieder. Das ist ein starkes Signal für unseren Verband." Dem Verband der Zeitungsverlage in Berlin und Ostdeutschland (VZBO) gehören damit auch die „Berliner Morgenpost", die „B.Z."/„B.Z. am Sonntag", die „Ostthüringer Zeitung", die „Thüringer Allgemeine", die „Thüringische Landeszeitung", das „Freie Wort" und die „Südthüringer Zeitung" an. Beim Zeitungsverlegerverband Hamburg (ZVA) sind das „Hamburger Abendblatt" und die „Bild am Sonntag" wieder beziehungsweise neu eingetreten. Im Verband Hessischer Zeitungsverleger (VHZV) ab sofort dabei sind die „Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung" und die „Frankfurter Rundschau".

 

 

 

zurück