Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

10. August 2017 | Namen und Nachrichten

BDZV-Initiative: Leser empfehlen #Meisterstücke

csm_meisterstueck-cover_klein_neu_ec66914e25.jpgGut 1200 Follower und jeden Tag herausragende Artikel: Der Twitter-Account von #Meisterstück wächst stetig und organisch. Rund 50.000 Mal werden die Tweets pro Monat gesehen. Das Konzept der BDZV-Initiative geht auf: Viele Leser weisen die Community mit dem Hashtag #Meisterstück auf besonders gute Texte hin, die sie gelesen haben und weiterempfehlen möchten. Auch Autoren und Medienhäuser – verstärkt lokale Blätter - nutzen die Chance, um auf ihre Arbeit aufmerksam zu machen. Das „Medium Magazin“ erzählt zusätzlich in jeder Ausgabe von der Entstehung von #Meisterstücken, die durch viele Retweets und Likes eine hohe Aufmerksamkeit bekamen.

 

Drei spannende Meisterstücke der vergangenen Wochen:

Tobias Timm hat für „Die Zeit“ (Hamburg) eine investigative Recherche zu Kunstfälschung unternommen:
https://twitter.com/dondude/status/890294775861170176

Ein Autorenteam der „Schwäbischen Zeitung“ (Ravensburg) hat eine Multimedia-Rückschau auf einen Flugzeugabsturz am Bodensee gestaltet:
https://twitter.com/geisenhanslueke/status/881806829378035712

Sebastian Leber berichtet für den „Tagesspiegel“ (Berlin) über einen Mann, der bei den Zeugen Jehovas ausgestiegen ist:
https://twitter.com/MeiStueck/status/894802784545067009

Sie haben etwas Spannendes gelesen? Sie sind Autor und haben einen guten Text geschrieben? In Ihrer Redaktion ist ein herausragender Artikel entstanden? Twittern Sie den Link dazu mit dem Hashtag #Meisterstück und weisen Sie damit andere auf die gute Arbeit von deutschen Zeitungsredaktionen hin.

www.twitter.com/MeiStueck
http://www.bdzv.de/meisterstueck

zurück