Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

25. Januar 2018 | Veranstaltungen

BDZV-Informationstag: „Bitcoin, Blockchain und Handlungsfelder für Verlage“

Fotolia_173520164_XS_Blockchain.jpgDer BDZV veranstaltet einen weiteren Informationstag zum Thema „Bitcoin, Blockchain und Handlungsfelder für Verlage“ am Donnerstag, 1. März 2018 von 11.00 Uhr bis 15.30 Uhr bei der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“.

„Bitcoin“ und „Blockchain“ galten lange als Spielplatz für Nerds. Mittlerweile entfalten die digitale Währung und die dahinterliegende Datenbank-Technologie ihre Wirkung aber nicht nur auf dem Finanzsektor, auch andere Industrien können das – in Teilen zerstörerische – Potenzial für sich nutzbar machen. Im Dezember 2017 hatte der BDZV in Berlin erstmals einen Informationstag zum Thema veranstaltet. In mehreren Vorträgen wurde aufgezeigt, wie die neue Technologie funktioniert und welche Chancen und Risiken sich für Verlagsunternehmen bieten. Die Experten und Verlagsvertreter waren sich einig, dass die Blockchain die Medienlandschaft nachhaltig verändern wird und eine Riesenchance für Verlage darstellt. Im Rahmen der Veranstaltung warb der Unternehmer und Lead Mentor Dr. Dirk Lüth für die Gründung eines Global Content Networks, einer Kooperation von Inhalteanbietern auf der Ebene technologischer Infrastrukturen.

BDZV-Mitglieder sind eingeladen, die Zukunft des Global Content Networks und der MediaCoins mitzugestalten. Interessierte Verlage können sich unter www.globalcontent.network informieren. Für Rückfragen zum Global Content Network steht auf BDZV-Seite Holger Kansky, Leiter Digitales (Tel. 030/726298-213; kansky@bdzv.de), zur Verfügung. Fragen können auch direkt an den Initiator Dr. Dirk Lüth unter info(at)globalcontent.network geschickt werden.

Anmeldungen für den Informationstag am 1. März 2018 sind ab sofort möglich (Formular oder kansky@bdzv.de).

Übersicht: Referenten

zurück