Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

01. November 2001 | Namen und Nachrichten

Bayerischer Printmedienpreis vergeben

Die Walter Biering GmbH Mediahaus Grafischer Betrieb in München ist Träger des anlässlich der Medientage München 2001 am 18. Oktober zum zweiten Mal verliehenen Bayerischen Printmedienpreises. Die mit 10.000 Euro dotierte Auszeichnung hat die bayerische Staatsregierung gemeinsam mit dem Verband Bayerischer Zeitungsverleger, dem Verband der Zeitschriftenverlage in Bayern und dem Verband Druck und Medien Bayern geschaffen. Prämiert werden hervorragende verlegerische, gestalterische und technische Leistungen in den Bereichen Zeitung, Zeitschrift und Druck, wobei innovative Ansätze besondere Berücksichtigung finden. Der Leiter der Bayerischen Staatskanzlei, Staatsminister Erwin Huber, würdigte bei der Preisverleihung die „Pionierleistungen des visionären Unternehmers Walter Biering“. Dieser habe sein Druckunternehmen in den vergangenen Jahren systematisch zu einem hochmodernen Medienhaus ausgebaut, das für seine Kunden neben der Printproduktion umfassende multimediale und logistische Dienstleistungen bereit halte.

zurück