Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

15. Juli 2008 | Namen und Nachrichten

Bayerischer Printmedienpreis bundesweit ausgeschrieben

Erstmals bundesweit ausgeschrieben ist der Bayerische Printmedienpreis 2008. Bis zum 31. August können Unternehmen der Printmedien­branche sich mit innovativen Projekten um die Auszeichnung bewerben. Mit der Ausschreibung richtet sich der Freistaat Bayern in Kooperation mit den Branchenverbänden Verband Bayerischer Zeitungsverleger (VBZV), Verband Druck und Medien (vdmb) und Verband der Zeitschriften­verlage in Bayern (VBZB) an alle Unternehmen aus den Bereichen Zeitung, Zeitschrift und Druck in Deutschland. Die Neugestaltung und Neuaus­richtung des Preises solle noch stärker als bisher „eine Lanze für die gedruckten Medien brechen“, sagte dazu Staatsminister Eberhard Sinner, Leiter der Bayerischen Staatskanzlei. Der Bayerische Printmedienpreis wird 2008 erstmals in drei Kate­gorien vergeben: Mit je 5.000 Euro dotiert sind der „Bayerische Printmedienpreis für herausra­gende unternehmerische Leistungen“ und der „Bayerische Printmedienpreis für herausragende technische Leistungen“. 10.000 Euro gibt es für „herausragende Leistungen junger Unternehmen“ sowie einen undotierten Medienpreis des bayeri­schen Ministerpräsidenten. Die Verleihung findet am 30. Oktober 2008 im Rahmen der Medientage München statt.

zurück