Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

11. November 2003 | Namen und Nachrichten

Axel Zerdick tot

Axel Zerdick, Professor für Medienökonomie an der Freien Universität Berlin, ist am 4. November 2003 in seinem 62. Lebensjahr verstorben. Zerdick hatte in den 60er Jahren in Kanada studiert. Seit 1980 lehrte er als Professor am Institut für Publizistik an der FU Berlin. Ob beim Aufbau des Berliner Kabelpilotprojektes in den 80er Jahren, als Rundfunkrat des Senders Freies Berlin oder als Kandidat für das Internetboard „Icon“ - ..... „Axel Zerdick hat sich überzeugend in vielen Gremien engagiert und oftmals mit unbequemen Positionen eingemischt“, würdigte „Die Welt“. Zuletzt war Zerdicks Rat auch wieder in der aktuellen Debatte um die Pressefusionskontrolle gefragt.

zurück