Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

17. Februar 2005 | Namen und Nachrichten

Axel Springer und Spiegel Verlag vereinbaren Archiv-Kooperation

Die Axel Springer AG, Berlin/Hamburg, und der Hamburger Spiegel-Verlag haben eine Kooperation im Bereich Dokumentation beschlossen: Bis Ende 2005 wollen beide Unternehmen die gemeinsame Nutzung eines Teil ihres digitalen Datenbestands sowie eine Arbeitsteilung im Lektorat realisieren. Von der Kooperation unberührt blieben Recherche, Verifikation und die Presseausschnittarchive, die von den Verlagen eigenständig weitergeführt würden, heißt in einer Meldung vom 14. Februar 2005. Die im Rahmen der Kooperation neu geschaffene gemeinsame Datenbank basiert auf dem elektronischen Archivsystem des Spiegel-Verlags. Mit der Zusammenarbeit wollen die Unternehmen die „technische Leistungsfähigkeit ihrer Dokumentationen sowie deren wirtschaftliche Rahmenbedingungen verbessern“. Kontakt: Axel Springer AG, Tobias Fröhlich, Telefon 040/347-27038, E-Mail tobias.froehlich@axelspringer.de; Spiegel Verlag, Eva Wienke, Telefon 040/3007-2320, E-Mail tobias.froehlich@axelspringer.deeva_wienke@spiegel.de.

zurück