Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

07. April 2010 | Namen und Nachrichten

Axel Springer und Ringier kooperieren in Osteuropa

1550724 4ee2c8a179Die Axel Springer AG (Berlin) und die Ringier AG (Zürich) bündeln ihre Auslandsaktivitäten in Osteuropa und gründen dafür eine neue Gesell­schaft, an der beide Unternehmen zu je 50 Pro­zent beteiligt sind. Axel Springer bringt das Ge­schäft seiner Tochtergesellschaften in Polen, Tschechien und Ungarn in das Gemeinschafts­unternehmen ein, Ringier das Geschäft in Ser­bien, der Slowakei, Tschechien und Ungarn, mit insgesamt mehr als 100 Printtiteln und über 70 Online-Angeboten. Das gemeinsame Unterneh­men wird seinen Sitz in Zürich haben und von Florian Fels, derzeit CEO Central Europe der Ringier AG, geleitet werden.

kooperation ASP und RengierDer Verwaltungsrat unter dem Vorsitz von Ralph Büchi, President Axel Springer International, setzt sich paritätisch aus je zwei Vertretern der Ringier AG und der Axel Springer AG zusammen. Die Transaktion muss noch durch die zuständigen Kartellbehör­den genehmigt werden.

Ort: Berlin

zurück