Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

02. November 2004 | Namen und Nachrichten

Axel Springer startet „Reggel“ in Ungarn

Die Axel Springer AG hat am 18. Oktober 2004 die Hauptstadtzeitung „Reggel“ (Morgen) für den Großraum Budapest gestartet. „Reggel“ ist nach der Einführung von „Fakt“ in Polen (im Oktober 2003) die zweite Zeitungsgründung von Axel Springer im Ausland. Der Titel wird von der ungarischen Tochtergesellschaft Axel Springer Ungarn herausgegeben und erscheint montags bis samstags im Berliner Format. Axel Springer Ungarn ist seit 1989 aktiv und gibt neben 20 Zeitschriften bisher acht Regionalzeitungen heraus. „Der Erfolg von ‚Fakt’ in Polen hat uns ermutigt, die Internationalisierung von Zeitungen auch in anderen Märkten fortzusetzen“, erklärte dazu Andreas Wiele, Vorstand Zeitschriften und Internationales. „Reggel“ beruhe auf der Regionalzeitungskompetenz von Axel Springer und eröffne in Ungarn ein neues Segment als „erste moderne Hauptstadtzeitung mit einem überregionalen Anspruch. Kontakt: Axel Springer AG, Silvie Rundel, Telefon 030/259177621, E-Mail silvie.rundel@axelspringer.de.

 

Internet: www.axelspringer.de

zurück