Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

04. Januar 2012 | Digitales

Axel Springer öffnet iKiosk

Die Axel Springer AG (Berlin) hat ihren iKiosk für das iPad am 12. Dezember 2011 auch für Drittverlage geöffnet. Wie der Vorstandsvorsitzende der Axel Springer AG, Mathias Döpfner, erläuterte, seien über den iKiosk ab sofort mehr als 100 Zeitungen und Zeitschriften im Einzelverkauf und Abonnement erhältlich. Neben den Titeln des Springer Verlags zählten dazu auch beispielsweise „Süddeutsche Zeitung“ (München), „taz – die tageszeitung“ (Berlin), „Rheinische Post“ und „Handelsblatt“ (jeweils Düsseldorf).

zurück