Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

16. Dezember 2008 | Namen und Nachrichten

Axel Springer erwirbt Anteil an Dogan Medien Holding

Die Verlagsgruppe Axel Springer (Ber­lin/Hamburg) ist künftig mit rund zehn Prozent an der türkischen Mediengruppe Dogan Yayin Hol­ding beteiligt. Ein entsprechender Vertrag wurde Ende November 2008 geschlossen. Der Kauf­preis beträgt nach Angaben von Axel Springer 47 Millionen Euro. Das deutsche Medienhaus wird künftig eines der Verwaltungsratsmitglieder bei Dogan Yayin stellen. „Wir freuen uns, mit diesem Schritt die bestehende langjährige Partnerschaft zwischen der Dogan-Gruppe und Axel Springer auszubauen und zu vertiefen“, sagte dazu der Vorstandsvorsitzende der Axel Springer AG, Ma­thias Döpfner. Die Dogan-Medienholding verfüge über ein Portfolio, das zum gedruckten und digi­talen Medienangebot der Axel Springer AG her­vorragend passe. Wie das Unternehmen weiter mitteilt, verkauft die Axel Springer AG 5,1 Pro­zentpunkte ihrer bisherigen 25-Prozent-Beteili­gung an der Dogan-TV-Gruppe an deren Mutter­gesellschaft, die Dogan Yayin Holding. Der Kauf­preis betrage 77 Millionen Euro, von dem ein Betrag in Höhe von 30 Millionen Euro bis spätes­tens 2012 an Axel Springer zurückfließe.

zurück