Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

22. Dezember 2014 | Namen und Nachrichten

Axel Springer: Christian Nienhaus kommt, Torsten Brandt geht

Zum 1. Januar 2015 kehrt Christian Nienhaus zu Axel Springer zurück und übernimmt den Vor­sitz der Geschäftsführung von Sales Impact. Die Sales Impact GmbH & Co KG ist eine hundert­prozentige Tochter der Axel Springer SE und betreut sämtliche Einzelverkaufsaktivitäten sowie den Aboservice für die Axel Springer Titel und die an die Funke-Mediengruppe veräußerten Zei­tungs- und Zeitschriftentitel. Nienhaus folgt auf Torsten Brandt, der das Unternehmen auf eige­nen Wunsch verlässt. Nienhaus war bei der Axel Springer SE von 2001 bis 2008 zuletzt als Vorsit­zender der Verlagsgeschäftsführung der BILD-Gruppe tätig. Danach war er zur Funke-Medien­gruppe gewechselt, wo er bis 2014 als Ge­schäftsführer wirkte.

zurück