Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

02. November 2009 | Namen und Nachrichten

Axel Springer baut Beteiligung an Stepstone aus

Das Verlagshaus Axel Springer baut seine Mehrheitsbeteiligung am norwegischen Karriereportal Stepstone weiter aus. Bis zum Ablauf der Angebotsfrist am 23. Oktober 2009 hätten die Eigner von über 30 Prozent der Anteile das nachgebesserte Angebot angenommen, teilte der Verlag mit. Damit könne Axel Springer seine Beteiligung von 52,77 Prozent auf 83,61 Prozent ausbauen. Erst Anfang September hatte der Verlag den Anteil an Stepstone auf über 50 Prozent erhöht. Durch die Mehrheitsübernahme kann Springer bereits von 2009 an den Stepstone-Umsatz voll in der eigenen Bilanz berücksichtigen. Dies dürfte den Erlös aus digitalen Medien um rund 100 Millionen Euro nach oben treiben. Im vergangenen Jahr hatte Springer in diesem Feld rund 282 Millionen Euro erlöst. Die Übernahme ist nach dem Einstieg beim britischen Online-Vermarkter Digital Window Springers zweite größere Übernahme in diesem Jahr. Der Medienkonzern plant spätestens im Jahr 2019 die Hälfte der Erlöse und Gewinne mit digitalen Angeboten zu erwirtschaften. Im ersten Halbjahr 2009 lag der Umsatzanteil des Bereichs bei 16 Prozent.

Quelle: dpa, heise online

zurück