Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

12. Oktober 2009 | Lob und Preis

Axel Springer Akademie sucht kreativstes Medienprojekt

Die Axel Springer Akademie schreibt zum zweiten Mal den Ideenwettbewerb SCOOP! aus. Der Wettbewerb richtet sich an alle Medienma­cher, die ihr eigenes journalistisches Projekt ver­wirklichen möchten, aber nicht wissen, wie sie ihre Idee realisieren können. Noch bis zum 31. Oktober 2009 können neue Medienprojekte ein­gereicht werden, die sich durch Kreativität, Origi­nalität und möglichst Multimedialität auszeichnen. Die Mediengattung und Erscheinungsweise ist den Bewerbern dabei freigestellt. Für die Umset­zung der Gewinneridee stellt die Axel Springer Akademie bis zu 500.000 Euro für einen Zeitraum von bis zu zwei Jahren zur Verfügung und unter­stützt den Sieger bei der Realisierung. Sieger der ersten Auflage von SCOOP! war Dennis Buch­mann mit seinem Zeitschriftenkonzept „Human­globaler Zufall“. Im Mittelpunkt des auf vier Aus­gaben begrenzten Formats standen Geschichten von Menschen rund um den Globus, die der Zu­fall zusammengeführt hat. Die vier Ausgaben von „Humanglobaler Zufall“ erschienen von April bis Dezember 2008. Mehr Informationen zum Krea­tivwettbewerb und die Bewerbungsunterlagen gibt es im Internet unter www.mein-scoop.de.

zurück