Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

15. Februar 2001 | Veranstaltungen

Ausstellung "Rückblende" wandert von Berlin nach Bonn

Die Ausstellung "Rückblende", bei der 28 Karikaturisten und 52 Fotojournalisten "ihren" Blick auf das vergangenen Jahr präsentieren, wandert von Berlin nach Bonn ins "Haus der Geschichte". Die Ausstellung, die seit dem 23. Januar 2001 in der rheinland-pfälzischen Landesvertretung in Berlin (In den Ministergärten 6) zu sehen ist, wird am 5. März 2001 offiziell in Bonn eröffnet und kann dann vom 6. bis zum 18. März 2001 (jeweils dienstags bis sonntags in der Zeit von 9.00 Uhr bis 19.00 Uhr) besichtigt werden. Gezeigt werden 90 Fotos und 45 Karikaturen, die eine mit Journalisten und Fotografen prominent besetzte Jury aus Hunderten von Einsendungen ausgewählt hat. Vertreten sind auch die Sieger des mit jeweils 10.000 Mark dotierten Karikaturenpreises des BDZV, Achim Greser und Heribert Lenz ("Frankfurter Allgemeine Zeitung"), sowie des Fotografenpreises der rheinland-pfälzischen Landesvertretung, Fabrizio Bensch (Reuters). Die Bilder der Ausstellung sowie Fotos von der Preisverleihung können abgerufen werden auf der Homepage des BDZV (www.bdzv.de).

zurück