Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

23. Oktober 1997 | Namen und Nachrichten

Auslandsstipendien für junge Journalisten

Die Heinz-Kühn-Stiftung bietet jungen Journalisten aus Nordrhein-Westfalen Stipendien für Auslandsaufenthalte an. Bis zum 30. November 1997 können sich Interessenten bis 35 Jahre für einen sechswöchigen oder dreimonatigen Auslandsaufenthalt in Entwicklungsländern, in Israel oder in den ehemals kommunistischen Staaten Osteuropas bewerben. Ziel der 1982 von der Landesregierung aus Anlaß des 70. Geburtstages des ehemaligen Ministerpräsidenten Heinz Kühn gegründeten Stiftung ist es, die Aus- und Weiterbildung von jungen Journalisten zu fördern. Bisher wurden mehr als 250 Stipendien vergeben, darunter auch 50 an ausländische Journalisten, die damit halbjährige Fortbildungsaufenthalte in Nordrhein-Westfalen verbringen konnten.

Kontakt:

Heinz-Kühn-Stiftung,
c/o Presse- und Informationsamt der
Landesregierung Nordrhein-Westfalen,
Mannesmannufer 1a,
40190 Düsseldorf,
Tel.: 0211/8371274,
Fax: 0211/320520.

zurück