Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

01. Februar 2008 | Veranstaltungen

Ausgezeichnet! Jochen Gutsch und Maxim Leo lesen im Haus der Presse

logo„Ausgezeichnet! Journalisten lesen und erzählen“ heißt eine Veranstaltungsreihe, die der BDZV in loser Folge im Berliner „Haus der Presse“ anbietet. Hier lesen Träger des Journalistenpreises der Deutschen Zeitungen – Theodor-Wolff-Preis, die auch als Buchautoren hervorgetreten sind, vor geladenem Publikum aus ihren Werken. Am 26. Februar 2008 sind Jochen-Martin Gutsch und Maxim Leo zu Gast mit ihrem Buch „Single.Family – Zwei Männer. Zwei Welten. 66 wahre Geschichten“. Das Buch entstand als Zusammenfassung einer Reihe von Kolumnen für die „Berliner Zeitung“ und führt auf höchst unterhaltsame Weise durch den Kosmos junger Großstädter mit und ohne familiären Anhang. Alle über die BDZV-Landesverbände angeschlossenen Mitgliedsverlage erhalten mit der aktuellen Ausgabe von „BDZV Intern“ eine Einladung. Alle anderen Interessenten wenden sich an: BDZV, Anja Pasquay, Telefon 030/726298214, E-Mail pasquay(at)bdzv.de.

zurück