Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

19. März 2008 | Kinder-Jugend-Zeitung

„Augsburger Allgemeine“: Schulprojekt mit Klett College

Das von der „Augsburger Allgemeinen“ und der „Allgäuer Zeitung“ angebotene Leseförderungs­projekt „Zeitung in der Schule" wird ab sofort von Klett College als Partner unterstützt. Bei Klett College handelt es sich um ein Pilotprojekt des Verlags Ernst Klett AG im Bereich der Nachmit­tagsbetreuung; es ging in Augsburg Ende Januar 2008 mit neuen Lernkonzepten nach aktuellen wissenschaftlichen Standards an den Start. Die „Augsburger Allgemeine“ möchte mit dem Schul­projekt junge Menschen an regelmäßiges Lesen heranführen, „denn Lesen schafft Orientierung und erleichtert den Zugang zu Wissen und Bil­dung“, sagt dazu Andreas Scherer, Geschäftsfüh­rer der Presse-Druck- und Verlags GmbH. Klett College sei ein Partner, „dessen Philosophie un­sere Vorstellungen von Bildungsverantwortung optimal ergänzt“. Im Verbreitungsgebiet der „Augsburger Allgemeinen“ und der „Allgäuer Zei­tung“ erhalten im Rahmen des Projekts "Zeitung in der Schule" Schüler der Mittelstufe vier Wo­chen lang "ihre" Zeitung unentgeltlich im Unter­richt, in den Grundschulklassen 3 und 4 lernen Kinder zwei Wochen lang ihre Zeitung im Unter­richt kennen. Im Schuljahr 2007/2008 nehmen bei der von Promedia (Alsdorf) pädagogisch betreu­ten Aktion gut 34.000 Schüler in mehr als 1.400 Klassen teil. Zentrale Kommunikationsplattform ist die Internetseite www.augsburger-allgemeine.de/zisch, von der sich Lehrer auch ihre jeweils aktuellen Unterrichtsmaterialien herunterladen können.

zurück