Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

23. Oktober 1997 | Namen und Nachrichten

ASV-Journalistenschule verabschiedet 39 Volontäre

39 Volontäre erhielten bei einer Feierstunde im Axel Springer Verlag in Berlin am 29. September 1997 ihre Abschlußzertifikat von Professor Dr. Jürgen Richter, dem Vorstandsvorsitzenden der Axel Springer Verlag AG. Zwei Jahre dauerte die Ausbildung in Theorie und Praxis. Dabei lernten die Volontäre Redaktionen von Zeitungen, Zeitschriften, Hörfunk und Fernsehen kennen. In seiner Begrüßungsansprache betonte Richter, er sei überzeugt, daß die Zeitung auch in Zukunft Bestand habe, sich jedoch verändern müsse. Wesentliche Anforderungen an die Journalisten blieben jedoch unverändert: "Ich glaube, daß es wie eh und je darauf ankommt, daß das, was man bietet, Substanz, Spannung, Neuigkeitswert hat und auf den Punkt geschrieben ist." Der Leiter der Journalistenschule Axel Springer, Klaus Stampfuss, warnte die jungen Redakteure vor einem "allzu leichtfertigen Umgang mit den Menschen, über die Sie schreiben", und ermahnte sie, Kritik mit größtem Verantwortungsbewußtsein zu handhaben. Seit dem Gründungsjahr 1986 hat die Journalistenschule Axel Springer mit Sitz in Berlin und Hamburg 452 Journalisten ausgebildet.

zurück