Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

30. Januar 1998 | Marketing

Art Directors Club in der Springer-Passage

Der Axel Springer Verlag präsentiert gemeinsam mit dem Art Directors Club für Deutschland noch bis zum 3. Februar 1998 die Fotoausstellung "Pictures that stimulate the senses". Vorgestellt werden rund 100 Bilder, die die international renommierte britische Association of Photographers unter mehr als 2.500 Arbeiten ausgewählt und mit Auszeichnungen versehen hat. Die Association of Photographers wurde 1968 gegründet und ist als Non-Profit-Organisation im Interesse von Fotografen tätig. Sie hat es sich zum Ziel gemacht, höchste Qualitätsstandards in der fotografischen Arbeit zu fördern. Die Ausstellung kann täglich von 10.00 bis 20.00 Uhr in der Springer-Passage (Caffamacherreihe 1 in 20350 Hamburg) besucht werden. Am gleichen Ort wird ab 12. März die Karikaturenausstellung "Rückblende" gezeigt, die der BDZV in Kooperation mit der rheinland-pfälzischen Landesvertretung noch bis Ende Januar in Bonn präsentiert. Die Arbeiten stammen von Thomas Körner, Ernst Maria Lang, Karl-Heinz Schoenfeld und Berndt A. Skott.

zurück