Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

25. April 2006 | Veranstaltungen

APR-Podium „Neue Geschäfte mit dem Radio“

Die Arbeitsgemeinschaft Privater Rundfunk (APR) und die Hessische Landesanstalt für pri­vaten Rundfunk veranstalten gemeinsam mit der IHK Frankfurt am Main am 8. Mai 2006 in Frank­furt am Main einen Informationstag rund um das Thema „Neue Geschäfte mit dem Radio – Handy-TV und andere Wettbewerber des Radios“. Hier wird es um neue Wettbewerber des privaten Radios im digitalen Markt gehen (Michael Wiegel, The Brandbeat Network, München); um Zu­kunftsinvestitionen von Sendernetzbetreibern und Anbietern (Helmut Egenbauer, MediaBroadcast T-Systems, Bonn); um den direkten Radioemp­fang vom Satteliten in Europa und Deutschland (Werner Sosalla, Berater), um mobiles Fernse­hen zur Fußball-WM (Henrik Rinnert, MFD) und bundesweite RTL-Radioangebote (Dan D’Adversa, RTL Group, Luxemburg). Diskutiert wird ferner die Haltbarkeit von Begriffen der ana­logen Medienregulierung (Wolfgang Thaenert, LPR Hessen) und der Wandel vom Radioanbieter zur Medienunternehmung am Beispiel NRJ (Christophe Montague, International Strategy & Development, Paris). Kontakt und aktualisiertes Programm im Internet www.privatfunk.de/akt/einladung.html.

zurück