Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

05. Februar 2012 | Digitales

Apple dominiert Tablet-Geschäft

Im März 2012 soll mit dem iPad 3 die nächste Generation der flachen Computer auf den Markt kommen, und den Konkurrenzkampf zwischen den Tablet-Herstellern noch stärker zu Gunsten von Apple verschieben. So sehen es zumindest die Digitalexperten von Barclays Capital. Die Analysten gehen davon aus, dass Amazon den Absatz des Kindle Fire von 5,5 Millionen Stück im vergangenen Jahr auf 27,8 Millionen im Jahr 2014 steigern wird. Zum Vergleich: Der Marktforscher Gartner prophezeit für das Jahr 2014 rund 122 Millionen verkaufte iPads. 2011 waren es etwas mehr als 46 Millio­nen. Nach Berechnungen von IDC erreichte Apple damit einen weltweiten Marktanteil von 68 Prozent – es folgte Samsung (sechs Prozent), der Blackberry- und PlayBook-Hersteller Re­search in Motion (fünf Prozent) sowie Acer (ebenfalls fünf Prozent) und Motorola (drei Pro­zent). Die Prognosen zur Entwicklung der Tablet-Betriebssysteme zeichnen ein ähnliches Bild. Laut Gartner wird der Marktanteil der Apple-Plattform iOS aufgrund der steigenden Anzahl von Konkurrenzprodukten zwar von 68 Prozent im Jahr 2011 auf 47 Prozent im Jahr 2015 zu­rückgehen. Das Android-Betriebssystem von Google, das auch bei Amazon verwendet wird, kommt allerdings trotz einer Verdoppelung des Marktanteils auf 38 Prozent noch nicht an Apple heran.

zurück