Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

21. Januar 2009 | Digitales

Allgäuer Zeitungsverlag mit Onlineauktion

Der Allgäuer Zeitungsverlag (Kempten) hat Ende des Jahres 2008 bereits zum dritten Mal eine Internetauktion „mit Qualitätsartikeln des regionalen Handels“ veranstaltet. Binnen zehn Tagen steigerten 1.239 Teilnehmer mit. Dabei kamen 1.221 Produkte mit einem Warenwert von rund 650.000 Euro unter den Hammer; das Ein­stiegsgebot lag jeweils bei 50 Prozent des regulä­ren Verkaufspreises. Die gefragtesten Artikel kamen, bilanzierte Projektleiter Hans-Jürgen Fi­scher, aus dem Bereich Unterhaltungselektronik. Während der Auktionstage wurden die Seiten des Auktionsportals im Internet knapp 400.000 Mal aufgerufen. Der Ablauf: Händler aus der Region stellten attraktive Produkte und Angebote aus ihrem Sortiment zur Verfügung. Der Allgäuer Zeitungsverlag veröffentlichte unentgeltlich alle Produkte mit Foto und Nennung der Anbieter in einer eigenen Beilage und veranstaltete die Auk­tion unter dem Portal www.az-auktion.de. Bei erfolgreicher Versteigerung erhielt der Händler den gesamten Warenwert als Anzeigengutschrift; Der Verlag bekam den tatsächlich erlösten Be­trag.

zurück