Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

16. November 2006 | Digitales

Alles über das Saarland: Suchmaschine freckert.de

Die Saarbrücker VerlagsService GmbH (SVS, u.a. „Saarbrücker Zeitung“) hat am 16. November 2006 mit freckert.de eine regionale Suchma­schine speziell für das Saar­land eingerichtet. Neben der allgemeinen Web­suche können die Nutzer gezielt nach Informatio­nen zu Unterneh­men, Forschungseinrichtungen, Medien und Be­hörden recherchieren, die im Saarland angesie­delt sind. Für diese Themensu­chen hat die fre­ckert-Redaktion vorab die wich­tigsten Websites des Saarlands zu den vier ge­nannten Themenbe­reichen ausgewertet und für die Suche gebündelt. Forscht der Nutzer bei­spielsweise nach einem regional ansässigen Un­ternehmen, kann er die Suche über freckert.de gezielt auf die Websites der 100 wichtigsten Un­ternehmen im Saarland eingrenzen. Gleiches gilt für die bedeutendsten Saar-Medien, Behörden oder Forschungsein­richtungen im Land. Die Stärke der Suchma­schine liegt im regionalen Fokus. Tests im Vorfeld hätten ergeben, dass die regionale Bündelung bei den Nutzern ankommt. „Diesen Suchkomfort kann nur ein Unternehmer mit Know-how in der Region anbieten“, erläutert Christian Lauer, Leiter Multimedia der SVS. Wei­tere regional zuge­schnittene Features seien ge­plant. Das regionale Suchkonzept von freckert.de basiert auf einer neuartigen Suchtechnologie des Dienstleisters MIVA, der so genannten Ring-Su­che. Sie ermög­licht es Websitebetreibern, spe­zielle Suchräume zu definieren oder auch Toch­terportale über eine Suche miteinander zu ver­knüpfen. Die Vermark­tung geschieht mithilfe klickbasierter Werbung: Wird eine Suche ausge­führt, erscheinen analog zu den Suchbegriffen Pay-per-Click-Anzeigen (Sponsored Links) neben oder über den eigentli­chen Suchergebnissen. Sie sind als „Tipps“ ge­kennzeichnet und bieten zu­sätzliche Informatio­nen für den Nutzer; für die SVS sind sie eine „re­levante Erlösquelle“.

zurück