Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

26. Februar 2004 | Veranstaltungen

Allein und einsam? Das muss nicht sein - Singlebörsen

Der Markt der Kontaktbörsen, Partnervermittlungs- und Blind-Date-Agenturen im Internet brummt. Partnervermittlung gilt als die Wachstumsbranche im Internet schlechthin. Naturgemäß wird dieses Geschäftsfeld auch für den Kontaktanzeigenmarkt der Tageszeitungen und deren entsprechende Plattformen im Internet immer interessanter. Vor diesem Hintergrund bieten ZV und BDZV einen gemeinsam Fachtag zum Thema „Singlebörsen“ am 25. März 2004 in Köln an. Vorgestellt werden erfolgreiche Kooperationen von Tageszeitungen mit Dating-Angeboten branchenfremder Unternehmen ebenso wie eigene Kontaktvermittlungsbörsen. Im Einzelnen präsentiert die von BDZV-Multimedia-Referent Christoph Nogly moderierte Veranstaltung Express.flirt.de – Die Kooperation von „Express“ und Neu.de, Partnerschaftsvermittlung online – die Kooperation von PARSHIP.de und „Die Zeit“, Match.com – eine der weltweit größten Singlebörsen, Donau Singles – die Kontakt-Site der „Mittelbayerischen Zeitung“, DatingCafe.de – Kontaktanzeigen und mehr, sowie Bremen4U – Community für junge Leute. Einen Überblick über den Markt der Singlebörsen gibt Dirk Pflitsch von singleboersen-vergleich.de. Die Teilnahmegebühr an der Veranstaltung beträgt 249 Euro (zuzüglich Mehrwertsteuer für Mitgliedsverlage der BDZV-Landesverbände), alle übrigen Teilnehmer zahlen 299 Euro zuzüglich Mehrwertsteuer. Das aktualisierte Programm mit allen Referenten ist auf der Website von www.zv-online.de zu finden. Kontakt: ZV Zeitungs-Verlag Service GmbH, Ulrike Schmiedkte, Telefon: 030/ 726298-242, E-Mail: schmiedkte@bdzv.de

zurück