Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

14. August 1997 | Namen und Nachrichten

Alexander von Kuk tritt in den Ruhestand

Alexander von Kuk, 63, seit 1971 BDZV-Geschäftsführer für den Bereich Verlagswirtschaft, wird zum 1. November 1997 in den Ruhestand treten. Von Kuk blickt auf fast 40 Jahre Arbeit im Dienst der Zeitungen zurück. Weit über die Branche hinaus gilt er als kenntnisreicher Zeitungsmann, der dem Verband und damit der Branche viele wichtige Impulse gegeben hat. Die Zusammenführung der Marketingaktivitäten von BDZV und der bisherigen Regionalpresse in der Zeitungs Marketing Gesellschaft als einem schlagkräftigen Vermarktungsinstrument für alle Zeitungen und alle Zeitungskategorien in Deutschland hat er mitgestaltet. Alexander von Kuk kam nach beruflichen Stationen beim Ullstein-Verlag in Berlin, bei der Zeitung "Die Welt" in Hamburg sowie beim Süddeutschen Verlag in München 1971 als Geschäftsführer zum BDZV nach Bonn. Seither verantwortet der studierte Diplomkaufmann den Bereich Verlagswirtschaft sowie die internationalen Beziehungen des Verbandes. Die offizielle Verabschiedung findet im Rahmen des Zeitungskongresses ´97 am 27. und 28. Oktober 1997 in Goslar statt.

zurück