Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

15. Oktober 2010 | Lob und Preis

Alex Westhoff erhält Hessischen Journalistenpreis

Alex Westhoff von der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“ (F.A.Z.) hat den diesjährigen Hessi­schen Journalistenpreis erhalten. Die Jury würdigte damit seinen Artikel über ein Autokino in Gravenbruch, erschienen in der „Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung“ (F.A.S.). Der mit 3.000 Euro dotierte Preis wurde am 17. August 2010 in Frankfurt verliehen. Han­nah Cosse und Jan Baetz von der „Hessi­schen/Niedersächsischen Allgemeinen“ (Kassel) siegten in der Kategorie Fotografie. Der Bör­senexperte des Hessischen Rundfunks, Frank Lehmann, erhielt den zum ersten Mal vergebe­nen Ehrenpreis. Der Hessische Journalistenpreis wird seit 2006 von einer hessischen Bank ver­geben und soll Journalisten auszeichnen, die durch ihre Arbeit zur Stärkung der Identität Hes­sens beitragen.

zurück