Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

18. März 2004 | Namen und Nachrichten

Aktion „für mich, für uns, für alle“ wird fortgesetzt

Rund 22 Millionen Menschen engagieren sich in Deutschland in ihrer Freizeit ehrenamtlich. Sie tun dies, weil sie Freude an ihrem Engagement haben, weil sie sich weiterqualifizieren wollen oder weil sie sich über die Anerkennung freuen. Zwei Jahre lang hat die Enquete-Kommission des Deutschen Bundestags „Zukunft des bürgerschaftlichen Engagements“, der auch der BDZV angehörte, den Status quo und die Bedürfnisse der bürgerschaftlich engagierten Menschen in der Republik untersucht. Sie gab 2003 den Anstoß zu der Gründung der Initiative: „für mich, für uns, für alle“, die von den kommunalen Spitzenverbänden und den Sparkassen getragen und vom BDZV begleitet wird. Herzstück der Initiative ist der so genannte „Bürgerpreis“, mit dem Einzelpersonen und Projekte ausgezeichnet werden. Erstmals vergibt die Initiative darüber hinaus die Auszeichnung in der Kategorie „Lebenswerk“. Damit würdigt sie die Leistung einer engagierten Persönlichkeit, die sich über viele Jahre hinweg erfolgreich für andere eingesetzt hat. Die mit Preisen im Gesamtwert von 25.000 Euro versehene Auszeichnung wird auf lokaler, regionaler und nationaler Ebene ausgeschrieben. Schwerpunktthema im Jahr 2004 ist „Jung und Alt“ für das Engagement bei „generationenübergreifenden Aktivitäten“. Dabei hoffen die Veranstalter Deutscher Städtetag, Deutscher Städte- und Gemeindebund, Deutscher Landkreistag, Sparkassen sowie engagierte Bundestagsabgeordnete auch auf Unterstützung der lokalen und regionalen Zeitungen. Material zur Initiative stellt das Projektbüro „für mich, für uns, für alle, Friedrichstraße 83, 10117 Berlin, Telefon 030/288789031, E-Mail partner@buergerengagement.de zur Verfügung.

 

Internet: www.buerger-engagement.de

zurück