Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

11. Mai 2007 | Digitales

AFP startet deutschen Videodienst

Die Nachrichtenagentur Agence France-Press (AFP) hat im Mai 2007 ein deutsches Video-An­gebot gestartet. Monatlich sollen 100 bis 150 Clips angeboten werden, die tagesaktuelle Be­richte und Hintergrundreportagen aus aller Welt umfassen. Die Videos werden, wie AFP mitteilt, in unterschiedlichen Bildauflösungen und sendefer­tig geschnitten bereit gestellt. Sie richteten sich in erster Linie an Websites in deutscher Sprache; ferner könnten sich TV-Sender „aus dem wesent­lich umfangreicheren Rohmaterial von AFPTV bedienen“. Die Clips können per Internet (FTP) bezogen werden oder direkt von AFP in abon­nierte Multimedia-Produkte integriert werden. Einzelabrufe sind darüber hinaus über die Daten­banken Videoforum www.videoforum2.afp.com und über die B2B-Plattform Mecom www.multimedia.mecom.eu möglich, bei der AFP Mitgesellschafter ist.

zurück