Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

16. November 2005 | Namen und Nachrichten

Aenne Burda verstorben

Aenne Burda, Gründerin und langjährige Verle­gerin von Burda Moden, ist am 3. November 2005 in ihrem 97. Lebensjahr in Offenburg verstorben. Aenne Burda, seit 1931 mit dem Drucker und Verleger Dr. Franz Burda verheiratet, begann 1949 mit dem Aufbau ihres Verlags Burda Moden und machte ihn zum größten Modenverlag der Welt. 1987 konnte Burda Moden auf Einladung von Raissa Gorbatschowa als erster Verlag eine westliche Zeitschrift in Russland verkaufen. 45 Jahre lang stand Aenne Burda an der Spitze ihres Verlags, bis dieser 1994 in das Unternehmen ihres jüngsten Sohnes, Hubert Burda Media, in­tegriert wurde. Daneben förderte sie mit zwei Stiftungen den Hochschulnachwuchs sowie die Seniorenar­beit in ihrer Heimatstadt Offenburg. Die erfolgrei­che Unternehmerin ist vielfach aus­gezeichnet worden, zuletzt 2001 mit dem Bun­desverdienst­kreuz mit Stern.

zurück