Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

11. Dezember 2000 | Namen und Nachrichten

Abschlusszertifikate für ASV-Volontäre

In einer Feierstunde im Berliner Verlagshaus überreichte der Vorstandsvorsitzende des Axel Springer Verlags (ASV), August A. Fischer, 47 Volontären der hauseigenen Journalistenschule ihre Abschlusszertifikate. Zwei Jahre dauerte die Ausbildung in Theorie und Praxis. Dabei lernten die Volontäre Redaktionen von Zeitungen, Zeitschriften, Hörfunk, Fernsehen und den Online-Bereich kennen. Vor dem Hintergrund der aktuellen Ereignisse forderte Fischer in seiner Begrüßungsrede die jungen Redakteure zu besonnener und verantwortungsvoller Berichterstattung auf. "Seien Sie wachsam und behüten sie Menschlichkeit und Toleranz. Schreiben sie auch für die Rechte aller Minderheiten. Sorgen Sie mit für eine Gesinnung von Offenheit und für Menschenwürde." Der Leiter der Journalistenschule Axel Springer, Chefredakteur Peter Philipps, gab seinen Schülern mit auf den Weg: "Um die scheinbar einfachen Dinge machen Journalisten mit Vorliebe hochmütig einen Bogen. Dabei ist deren professionelle Darstellung gerade für den Leser wichtig zur Orientierung in einer immer komplizierter werdenden Welt." Die Journalistenschule Axel Springer hat ihren Sitz in Berlin und Hamburg und bildete seit dem Gründungsjahr 1986 bisher rund 600 Journalisten aus. Der nächste Einstellungstermin ist der 1. Januar 2002, Bewerbungsschluss ist der 31. Juli 2001.

Kontakt:
Journalistenschule Axel Springer
Axel-Springer-Platz 1
20350 Hamburg
Telefon 040/347-22345
Fax 040/347-25984.

Im Internet: www.asv.de

zurück