Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

05. September 2005 | Namen und Nachrichten

Abendstudium PR/Öffentlichkeitsarbeit

Eine Ausbildung zum "PR-Profi" verspricht die Deutsche Presseakademie (depak) in Berlin und bietet ab 18. Oktober 2005 ein einjähriges Abendstudium "PR/Öffentlichkeitsarbeit" an. Es richtet sich an "Hochschulabsolventen, die eine Karriere im Kommunikationsbereich anstreben", sowie an "Quereinsteiger, die einen beruflichen Wechsel in die PR planen". Die Teilnehmer durchlaufen zehn Unterrichtsmodule, die zwischen sechs und 36 Unterrichtsstunden umfassen. Behandelt werden unter anderem PR-Instrumente, das Erstellen von PR-Konzepten und Marketing, Business-Englisch, rechtliche Aspekte der PR-Arbeit sowie die Informations-Verarbeitung. Die Ausbildung endet mit einer Abschlussprüfung der Deutschen Akademie für Public Relations (DAPR) zum PR-Berater oder zum PR-Referenten. Die Teilnahmegebühr am Abendstudium beträgt 3.248 Euro (inklusive Mehrwertsteuer), hinzu kommen 870 Euro Prüfungsgebühr.

zurück