Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

12. November 2004 | Kinder-Jugend-Zeitung

Aalen: Schülervertreter bei Projekteinführung

Die „Ipf- und Jagst-Zeitung/Aalener Nachrichten“ bietet zum vierten Mal ihr vom mct media consulting team in Dortmund betreutes Leseförderungsprojekt „Zeitungstreff“ an. 555 Schülerinnen und Schüler aus 22 Schulklassen nehmen teil. Zur Projekteinführung hatte die Zeitung erstmals neben den Lehrern auch Schülervertreter eingeladen, „was starkes Interesse fand“. Seit dem 8. November und noch bis zum 10. Dezember 2004 dürfen sie und ihre Klassenkameraden „ihre“ Zeitung ganz genau kennen lernen. Im Rahmen der Leseförderungsmaßnahme veröffentlichen die „Ipf- und Jagst-Zeitung/Aalener Nachrichten“ auch laufend Beiträge der Jugendlichen. Unter www.szon.de sind diese daneben im Internet präsent. Ein besonderes Angebot der Redaktion: Die Jugendlichen können Siba Shakib kennen lernen, Autorin des Buchs „Nach Afghanistan kommt Gott nur noch zum Weinen“, die auch aus ihrem neuen Werk „Samira und Samir“ vorliest.

zurück