Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

08. April 2003 | Veranstaltungen

Aachen: Ausstellung zum European Newspaper Award 2003

Das Internationale Zeitungsmuseum der Stadt Aachen präsentiert seit dem 26. März 2003 die Preisträger des „European Newspaper Awards 2003“ in einer Sonderausstellung. Vorgestellt werden zum Einen die Sieger des Wettbewerbs, „Tonsbergs Blad“ und „Bergens Tidende“ aus Norwegen, „Ta Nea“ aus Griechenland und die „Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung“ in den Kategorien Lokal-, Regional-, überregionale und Wochenzeitung. Vergeben wurden darüber hinaus zahlreiche Awards für hervorragende Einzelleistungen: Von den 85 Zeitungen aus 18 Ländern, die einen „Award of Excellence“ erhielten, zeigt das Archiv eine Auswahl. Der „Eu-ropean Newspaper Award” ist ein europäischer Zeitungsdesign-Wettbewerb, der vor vier Jahren von dem Zeitungsdesigner Norbert Küpper ins Leben gerufen wurde und mit mehreren jour-nalistischen Fachzeitschriften veranstaltet wird. Am jetzt präsentierten Wettbewerb haben sich 206 Zeitungen aus 22 Ländern beteiligt. Die Aus-stellung bleibt bis zum 25. April 2003 geöffnet (jeweils Dienstags bis Freitags 9.30 bis 13.00 Uhr). Der Eintritt ist frei. Internationales Zeitungs-museum der Stadt Aachen, Pontstraße 13, 52062 Aachen, Telefon: 0241/ 432-4508, E-Mail: info@izm.de. Alle Preisträger können abgerufen werden unter www.newspaperaward.de.

 

Internet: www.izm.de

zurück