Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

09. Oktober 1998 | Veranstaltungen

5. Interactive Publishing-Konferenz

Zum fünften Mal werden Praktiker und Strategen exemplarische Ansätze, Ideen und Geschäftsmodelle aus Europa und den USA bei der "Interactive Publishing"-Konferenz vorstellen, die vom 11. bis zum 13. November 1998 in Zürich stattfindet. Im Mittelpunkt stehen unter anderem die Fragen, auf welche Weise die verschiedenen Medien ihre Inhalte am erfolgreichsten darbieten, welches die wichtigsten Zielgruppen sind und wie man sie am besten erreicht, und wie sich auch bei der Übertragung elektronischer Inhalte Geld verdienen läßt. Bei den Expertenvorträgen wird unter anderem Mark Lorinner, Geschäftsführer des US-Kfz-Marktes "autobytel.com", über die Zukunft der Rubrikenmärkte sprechen; Hans-Dieter Degler vom "Spiegel"-Verlag in Hamburg demonstriert seine Strategie, mit Hilfe multipler Angebote den Umsatz zu erhöhen. Und der Autor und Cyberpunk Douglas Rushkoff erklärt aus seiner Sicht, wie man die Kinder der Informationsgesellschaft erreichen kann. Das gesamte Programm ist im Internet abzurufen unter: www.interactivepublishing.ch. Die Teilnahmegebühr an der Konferenz beträgt für BDZV-Mitglieder 2.250 CHF (2.750 CHF für Nicht-Mitglieder). Programm und Anmeldeformular sind diesem Multimedia-Report beigefügt.

zurück