Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

05. Mai 2008 | Namen und Nachrichten

51 Zeitungen beteiligen sich am OBS Online Buchungssystem

Bereits 51 Zeitungsverlage haben sich zur Teilnahme am OBS Online Buchungs System der Zeitungen angemeldet. Damit sind mehr als 19 Millionen verkaufte Auflage (gut 1.000 Belegungseinheiten) über OBS buchbar, teilt die ZMG Zeitungs Marketing Gesellschaft mit. Mittlerweile sind alle 51 Zeitungswebsites in den Parallelbetrieb gegangen. Das bedeutet, dass der Verlag den Auftrag von der Agentur wie bisher per Fax, zugleich aber auch über OBS erhält. Die Anbindung der Zeitungsverlage an OBS stößt bei den Media-Agenturen auf große Zustimmung. Agenturvertreter wie Sabine Goßmann-Krüger von Aegis Media bestätigen, dass OBS zu einer enormen Entlastung bei den Standardarbeiten und zur Verringerung von Fehlerquoten beitrage.

Quelle: ZMG

zurück