Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

13. Februar 1998 | Veranstaltungen

51. Weltkongreß der Zeitungen

Wie bereits in Washington und Amsterdam steht auch der diesjährige 51. Weltkongreß der Zeitungen, der vom 31. Mai bis zum 3. Juni 1998 in der japanischen Hafenstadt Kobe stattfindet, unter dem Motto "Visionen der Zukunft III". Parallel tagt das fünfte internationale Forum der Chefredakteure. Hier wollen die Teilnehmer auf der "Suche nach redaktioneller Erstklassigkeit" analysieren, wie die heute erfolgreichsten Zeitungen traditionelle journalistische Stärken mit neuen redaktionellen Inhalten verbinden. Zu den Gastrednern in Kobe zählt auch der Literaturnobelpreisträger von 1986, Wole Soyinka, der in seinem Heimatland Nigeria des Hochverrats beschuldigt und mit der Todesstrafe bedroht wird. Wole Soyinka ist zur Zeit Präsident des internationalen Autorenparlaments. Im Anschluß an den Weltkongreß der Zeitungen und das Forum der Chefredakteure besteht die Möglichkeit, Kyoto und Hakone beziehungsweise Hokkaido jeweils drei Tage zu besuchen.

Kontakt:

WAN,
25, rue d'Astorg,
F-75008 Paris,
Frankreich,
Tel.: 00331/47428500,
Fax: 00331/42660710.

zurück