Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

22. November 1999 | Namen und Nachrichten

50 Jahre "Kölner Stadt-Anzeiger"

"Der Stadt-Anzeiger ist wieder da!" Mit diesen Worten begrüßte Heinz Plettenberg am 29. Oktober 1949 die Leser des "Kölner Stadt-Anzeigers", der nach der Aufhebung des Lizenzzwanges wieder erscheinen durfte. Die Wochenendausgabe der Zeitung kostete damals 20 Pfennig, wochentags gab des den "KStA" schon für 15 Pfennig. Kleinanzeigen kosteten 20 Pfennig pro Wort; Anzeigen 70 Pfennig pro Millimeter. Anlässlich des "50. Jahrestags des Neuerscheinens nach dem Zweiten Weltkrieg" hat der Kölner Verlag M.DuMont Schauberg eine 64 Seiten starke Sonderbeilage herausgegeben, der als eigenes Buch auch ein Reprint "historischer" Titelseiten der vergangenen 50 Jahre beiliegen, vom Neuanfang 1949 oder der Ermordung John F. Kennedys 1963 bis zum Attentat auf den Arbeitgeber-Präsidenten Hanns-Martin Schleyer 1977 und dem Fall der Mauer im November 1989.

zurück