Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

18. Oktober 2004 | Namen und Nachrichten

40 Zeitungen mit E-Paper-Ausgaben

40 deutsche Zeitungen bieten inzwischen E-Paper-Ausgaben an. Zu den jüngsten Anbietern zählen die „Böhme-Zeitung“ sowie das neue Holtzbrinck-Tabloid „News“. Auch immer mehr Zeitschriften entdecken die digitalen Ausgaben. Nach „Stern“ und „Wirtschaftswoche“ sind nun auch „Focus“ sowie „Brigitte“ als E-Paper verfügbar. Der „Spiegel“ soll im Herbst dieses Jahres folgen. Eine Übersicht über die E-Paper-Ausgaben deutscher Zeitungen finden Sie dieser Ausgabe der „Informationen Multimedia“ beigefügt.

zurück