Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

17. Mai 2005 | Namen und Nachrichten

400 Jahre Zeitung – Redaktionspaket für Mitglieder

Anlässlich des 400-jährigen Jubiläums des Mediums Zeitung hat der BDZV ein umfangreiches „Redaktionspaket“ gepackt, das den Chefredaktionen der Mitgliedsverlage in der dritten Aprilwoche zugegangen ist. Es enthält – zur freien Verfügung – eine Sammlung von Artikeln, Fotos, Karikaturen, Schaubildern und Anzeigen rund um das Medium Zeitung. Interessierte Verlage können aus den Inhalten beispielsweise entweder eine Sonderseite oder ein Special zusammenstellen oder auch die eigene Berichterstattung nach Wunsch ergänzen. Zum Hintergrund: Vor 400 Jahren brachte der Straßburger Drucker Johann Carolus erstmals eine Zeitung heraus – die „Relation“. Aus diesem Anlass sind bis Ende Dezember 2005 mehrere Ausstellungen und Kongresse geplant. Gleichsam einen Höhepunkt bildet die Ausstellung „Schwarz auf weiß. 400 Jahre Zeitung – Ein Medium macht Geschichte“, die ab dem 10. Juli 2005 im Gutenberg-Museum in Mainz gezeigt wird. Die Schirmherrschaft für diese Veranstaltung haben der BDZV und Staatsministerin Christina Weiss übernommen. Vorgestellt wird im Rahmen der Texte unter anderem die größte Zeitungssammlung Deutschlands, das Zeitungsarchiv in Berlin. Hermann Unterstöger, Redakteur und Streiflichtautor für die „Süddeutsche Zeitung“, karikatiert die tägliche Pflicht zur Glosse. Und Renate Köcher, Chefin des Instituts für Demoskopie Allensbach, macht sich Gedanken über die Zukunft der Zeitung. Gleichsam als Botschafter des Lesens geben Prominente wie Mario Adorf, Udo Jürgens, Hartmut Mehdorn, Marietta Slomka und Christiane zu Salm Auskunft, was Zeitungslesen für sie bedeutet. Zu allen Artikeln werden Fotos und Illustrationen angeboten. Der Inhalt des Redaktionspakets kann auf der Homepage des BDZV www.bdzv.de angeschaut werden. Kontakt: BDZV, Anja Pasquay; Telefon 030/726298-214, E-Mail pasquay@bdzv.de.

 

Redaktionspaket

zurück