Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

17. Dezember 1997 | Ausland

30 Europa-Stipendien für Journalisten

Die Stiftung "Journalisten in Europa" hat ihr 25. Ausbildungsprogramm von Oktober 1998 bis Mai 1999 ausgeschrieben. Bewerben können sich Journalisten im Alter von 25 bis 35 Jahren, die über mindestens vier Jahre Berufserfahrung und gute englische und französische Sprachkenntnisse verfügen. Die rund 30 Teilnehmer aus aller Welt sollen während des achtmonatigen Stipendiums in Paris "Europa erleben, studieren und in Recherche, Interview und Bericht erarbeiten". Das Programm soll den Stipendiaten die Möglichkeit geben, sich mit europäischen Institutionen vertraut zu machen und mit dem politischen, wirtschaftlichen und kulturellen Leben des einzelnen Landes auseinanderzusetzen. Die Teilnehmer gehören während ihres Aufenthaltes in Europa zum Redaktionsstab der Zeitschrift "Europ". Gleichzeitig können sie die Zusammenarbeit mit ihren heimischen Medien fortsetzen. Seit 1974 haben auf diese Weise 648 Journalisten aus 90 Ländern ihre beruflichen Kenntnisse und Erfahrungen auf internationaler Ebene erweitert.

Kontakt:

Fondation Journalistes en Europe,
4, rue du Faubourg Montmartre,
F-75009 Paris,
Tel.: 00331/55772000,
Fax: 00331/48244002 (ab 21.12.1997).

Die vollständige Bewerbung in deutscher Sprache ist bis zum 15. Februar 1998 einzureichen.

zurück