Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

21. Oktober 2013 | Allgemeines

25 Jahre ABZV - Bildungswerk der Zeitungen

Online-Plattformen sollen Redaktionsarbeit erleichtern

Themen: Online, ABZV

Das Bildungswerk der Zeitungen feiert 2014 mit einem umfangreichen Kursangebot sein 25-jähriges Bestehen. An über 400 Kurstagen unterbreiten die Akademie Berufliche Bildung der deutschen Zeitungsverlage (ABZV) und die BDZV-Landesverbände ihre Angebote. Darüber hinaus unterhält die ABZV mittlerweile fünf Online-Portale, die die Redaktionsarbeit erleichtern sollen.

datawrapper.abzv.de: Die ABZV hat die Visualisierungssoftware Datawrapper entwickelt, um Journalisten und Verlagen den Einstieg in das Zukunftsfeld Datenjournalismus zu erleichtern. Zur Bundestagswahl verzeichnete das Tool innerhalb von 24 Stunden rund 550.000 Aufrufe von Diagrammen, die auf Zeitungsseiten eingebettet wurden. In Kürze erscheint eine App mit Basiswissen zum Datenjournalismus und erfolgreichen datenjournalistischen Beispielen deutscher Redaktionen.

rechtschreibung.abzv.de: Erstmals sind die Schreibvarianten von Duden und Wahrig, die Wörterliste der deutschsprachigen Nachrichtenagenturen und die Empfehlungen des Rats für Rechtschreibung in einem Portal zusammengefasst. Zweifelsfälle lassen sich damit klären.

storytelling.abzv.de: In dem Online-Training wird jeden Monat ein Zeitungsbeitrag unter textdramaturgischen Gesichtspunkten dokumentiert, analysiert und kommentiert. Ein Interview mit dem Autor soll die Textanalysen abrunden.

videoreporter.abzv.de: Der journalistische Alltag im Wandel wird neunmal pro Jahr in bewegten Bildern erläutert. So portraitierte die ABZV bereits den ersten Social-Media-Redakteur einer Regionalzeitung; den Cheffotografen einer Nachrichtenagentur oder einen Chefredakteur, der seine Zeitung Schritt für Schritt ins Crossmedia-Zeitalter führt.

universalcode.abzv.de: Um crossmediales Handwerk und die Medienzukunft geht es in diesem Portal, das mit Software- und Hardware-Tipps, Tutorials, Webvideos und -audios aktuelle Entwicklungen bündelt und für die journalistische Praxis transparent und nutzbar macht.

Jeder Empfänger des gedruckten „BDZV Intern“ erhält mit der nächsten Ausgabe eine Fassung des ABZV-Jahresprogramms (die Mitgliedsverlage haben das Heft mit separatem Schreiben erhalten). Es kann auch unter ePaper.abzv.de als PDF-Datei heruntergeladen werden.

zurück