Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

11. November 2003 | Marketing

250 Jahre Todesanzeigen

„Veröffentlichte Trauer. 250 Jahre Todesanzeigen“ heißt eine Ausstellung des Internationalen Zeitungsmuseums der Stadt Aachen, die Anfang November eröffnet wurde und noch bis zum 12. Dezember 2003 unentgeltlich besucht werden kann. Die älteste ausgestellte Anzeige ist am 14. April 1753 im „Ulmischen Intelligenzblatt“ in der Rubrik „Vermischte Nachrichten“ erschienen – damals noch ohne schwarzen Trauerrand oder Hervorhebung des Namens, vielmehr als reine Geschäftsanzeige, die einen Besitzwechsel anzeigt.

zurück