Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

16. März 2007 | Ausland

„20 minutes“ tritt Schweizer Verband bei

Die Pendlerzeitung „20 minutes“ wird Mitglied von Presse Suisse. Der Beitritt zum Verlegerver­band verdeutliche, dass „20 minutes“ bereits ein Jahr nach der Lancierung fest in der West­schweizer Medienlandschaft verankert sei, und unterstreiche das langfristige Engagement des Verlags in der Romandie, teilt dazu das Mutter­haus tamedia mit. Mit dem Beitritt übernimmt „20 minutes“ zum 1. April 2007 den erneuerten Ge­samtarbeitsvertrag zwischen dem Verband Presse Suisse und der Mediengewerkschaft Im­pressum. Parallel zum Beitritt von „20 minutes“ zum Westschweizer Verlegerverband tritt „20 Minuten“ dem Deutschschweizer Verlegerver­band Schweizer Presse bei.

zurück