Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

10. März 2008 | Namen und Nachrichten

175 Jahre „Oberhessische Zeitung“

Die „Oberhessische Zeitung“ (Alsfeld) feiert 2008 ihr 175-jähriges Jubiläum. Gegründet 1833 als amtliches „Anzeigeblatt für den Kreis Alsfeld und die benachbarten Amtsbezirke“, entwickelte sich die „OZ“ zur lokalen Tageszeitung, an deren Spitze in fünfter Generation die Familie Ehrenklau steht. Unter Beteiligung der Verlagsgruppe Rhein Main (Mainz) ging das Unternehmen, geleitet von Verleger Martin Ehrenklau, in die 2006 gegrün­dete Verlagsgesellschaft Vogelsberg über. Hier sind mit der „OZ“ und dem „Lauterbacher Anzei­ger“, wie der Verband Hessischer Zeitungsverle­ger berichtet, zwei benachbarte Tageszeitungen mit eigenständigen Lokalredaktionen unter einem Dach vereint. Ihr Jubiläum feiert die „OZ“ mit ei­ner Reihe von Veranstaltungen und Aktionen, darunter ein Klassik-Pop-Konzert im Mai und eine Sonderbeilage im August 2008.

zurück