Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

01. November 2001 | Namen und Nachrichten

15 Jahre Journalistenschule Axel Springer

Die Journalistenschule Axel Springer konnte im Oktober 2001 ihr 15-jähriges Bestehen feierlich begehen. Aus diesem Anlass wurden die bisherigen Absolventen am 26. Oktober zum ersten „Volo-Gipfel“ im Axel Springer Verlag in Berlin eingeladen. „Unsere Absolventen haben auf der Basis, die sie auf unserer Schule erhielten, beruflichen Erfolg und Reputation aufbauen können. Darauf sind wir stolz“, erklärte dazu der Schulleiter Peter Philipps. Die Journalistenschule Axel Springer wurde 1986 mit dem Ziel gegründet, qualifizierte Nachwuchsförderung für das Zeitungshaus zu betreiben. Seither wurden 733 Volontäre zu Redakteuren ausgebildet. Die Ausbildung beginnt jeweils am 1. Januar. Das Volontariat dauert 24 Monate und verläuft in Kompakt- und Spezialkursen an der Schule sowie im „training on the job“ in den Redaktionen des Verlags und bei Hörfunk- und Fernsehsendern. Seit diesem Sommer bietet die Schule auch Lehrgänge für Interessenten außerhalb des Verlags an.

Kontakt:
ASV,
Dr. Carola C. Schmidt,
Telefon 030/2591-72523,
E-Mail: ccschmidt@asv.de

 

Internet: www.asv.de

zurück