Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

08. Juli 2005 | Namen und Nachrichten

150 Jahre „Traunsteiner Tagblatt“

Das „Traunsteiner Tagblatt“ konnte am 1. Juli 2005 sein 50-jähriges Bestehen begehen. Gerade einmal 400 Exemplare zählte am 1. Juli 1855 die erste Ausgabe des „Traunsteiner Wochenblatts“, wie die Zeitung noch bis vor wenigen Jahren hieß. Der Umfang: vier Seiten. Heute werden täglich gut 16.000 Zeitungsexemplare gedruckt, am Wochenende rund 22.000. An der Spitze des Verlagshauses stehen die Zwillingsbrüder Thomas und Martin Miller, Verleger in mittlerweile sechster Generation. Anlässlich des Jubiläums, bei dem der bayerische Ministerpräsident Edmund Stoiber als Festredner die Verbundenheit des „Traunsteiner Tagblatts“ mit den Bürgern in der Region pries, ist eine umfangreiche Sonderausgabe erschienen, die auch die wechselvolle Geschichte des Blattes seit seiner Gründung schildert. Neben dem Festakt veranstaltete die Verlegerfamilie in Traunstein unter anderem ein Fest für ihre Leser, einen Schaufensterwettbewerb zum Thema Zeitung sowie eine Modenschau „Das trug man vor 150 Jahren“.

zurück