Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

14. Januar 2000 | Namen und Nachrichten

150 Jahre "Landshuter Zeitung"

Die erstmals am 1. April 1849 erschienene "Landshuter Zeitung", die zum "Straubinger Tagblatt" gehört, kann auf ein Jubiläumsjahr mit zahlreichen Festveranstaltungen zurückblicken. Zu den von der Verlegerfamilie Balle initiierten zentralen Ereignissen rund um den 150-jährigen Geburtstag des Blattes zählte eine dreiteilige Vortragsreihe unter dem Leitthema "Freiheit, die ich meine - 150 Jahre Pressefreiheit in Landshut". Dabei referierten der ehemalige bayerische Kultusminister Prof. Hans Mayer, "Focus"-Chefredakteur Helmut Markwort und der Theologe Prof. Eugen Bieser über historische, medienpolitische und religiöse Aspekte der Pressefreiheit vor mehr als 1.000 Zuhörern.. Außerdem gab es von April bis November unter anderem eine Theatervorführung für Kinder und ein Altstadtfest, deren Erlöse an karitative Einrichtungen gingen; eine "spanische Nacht" für Opernliebhaber und eine Medienkunstausstellung. Daneben brachte die "Landshuter Zeitung" gleich zwei Sonderbeilagen heraus, eine zum 150-jährigen Bestehen des Hauses und eine zweite zum 50. Jahrestags des Wiedererscheinens nach dem Zweiten Weltkrieg am 1. November 1949.

zurück