Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

03. Juli 2000 | Namen und Nachrichten

13-Jährige dürfen weiterhin Zeitungen austragen

Trotz des Verbots der Kinderarbeit dürfen 13-Jährige weiterhin Zeitungen austragen oder in der Landwirtschaft helfen. Darauf hat die Bundesregierung in ihrem am 11. Juni 2000 beschlossenen Bericht zur Kinderarbeit hingewiesen. Zwar sei die Arbeit von Kindern unter 15 Jahren in Deutschland grundsätzlich verboten. Jedoch mindestens 13 Jahre alte Jungen und Mädchen sowie Jugendliche, die noch der Vollzeitschulpflicht unterliegen, dürften nach dem Jugendarbeitsschutzgesetz stundenweise erwerbstätig sein, sofern die Arbeit "leicht und für sei geeignet" ist. Dazu zählen unter anderem bestimmte Beschäftigungen in privaten Haushalten sowie das Austragen von Zeitungen oder Werbeprospekten.

zurück