Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

25. November 2008 | Namen und Nachrichten

125 Jahre „Main-Post“

Die Mediengruppe Main-Post in Würzburg hat ihr 125-jähriges Bestehen unter dem Motto „Tra­dition und Innovation“ mit einem Festakt am 14. November 2008 gefeiert. Den Grundstein hatte 1883 der Würzburger „General-Anzeiger“ gelegt, in dessen direkter Nachfolge seit 1945 der Zei­tungstitel „Main-Post“ erscheint. Seit 1991 gehört er zur Verlagsgruppe Georg von Holtzbrinck (Stuttgart). Neben den Zeitungstiteln „Main-Post“, „Schweinfurter Tagblatt“, Bote vom Haßgau“, „Volksblatt“ und „Volkszeitung“ hat die Medien­gruppe ein umfangreiches Produkt- und Dienst­leistungsangebot in den Bereichen Online, Druck und Druckvorstufe, Briefdienstleistung und Di­rektverteilung, Telefon-Service-Center, Magazin und Anzeigenblatt. Rund 1.000 Mitarbeiter sind für die Mediengruppe Main-Post eigenen Anga­ben zufolge tätig. Anlässlich der Jubiläumsfeier­lichkeiten gab es unter anderem einen Tag der offenen Tür für die Leser und eine Aktion „Wir helfen hier“, bei der – zusätzlich zur alljährlichen Weihnachtshilfe – 125.000 Euro an Spenden gesammelt wurden, die beim Jubiläumsfestakt an fünf soziale Einrichtungen in der Region über­reicht wurden. Erschienen ist darüber hinaus eine 140-Seiten starke Beilage, deren Titel zahlreiche Gruppen und Grüppchen der Mitarbeiter schmückten – einer von 50 Titelentwürfen für die Jubiläumsausgabe!

zurück